Site Overlay

Kriegserbe in der Seele: Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft

Kriegserbe in der Seele Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft Kriegserlebnisse und die durch sie verursachten Traumata hinterlassen oft ber Generationen Spuren in Familien ohne dass diese konkret benannt werden k nnen Dieses Buch zeigt woran Kriegskinder und K

  • Title: Kriegserbe in der Seele: Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft
  • Author: Udo Baer
  • ISBN: 3407857403
  • Page: 358
  • Format:
  • Kriegserlebnisse und die durch sie verursachten Traumata hinterlassen oft ber Generationen Spuren in Familien, ohne dass diese konkret benannt werden k nnen Dieses Buch zeigt, woran Kriegskinder und Kriegsenkel die Folgen der von den Eltern oder Gro eltern vererbten Traumata bei sich selbst erkennen Es bietet konkrete Hilfe an, etwa bei scheinbar unbegr ndeten ngsten, nicht zu greifenden Einsamkeitsgef hlen, dem qu lenden Gef hl der Liebesunf higkeit oder berm igem Leistungsdruck Eine F lle von bungen helfen, den Schritt beiseite aus der Weitergabe von Kriegstraumata zu wagen Wir kn pfen dort an, wo die anderen Kriegskinder und Kriegsenkel B cher aufh ren bei dem, was hilft Denn die Kette der Traumaweitergabe muss unterbrochen werden, damit nicht auch noch unsere Kindeskinder unter den Kriegsfolgen leiden m ssen Udo Baer und Gabriele Frick Baer

    • [Ò Kriegserbe in der Seele: Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft || â PDF Download by ↠ Udo Baer]
      Udo Baer

    About Author

    1. Udo Baer says:
      Udo Baer Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Kriegserbe in der Seele: Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft book, this is one of the most wanted Udo Baer author readers around the world.

    Comment 743 on “Kriegserbe in der Seele: Was Kindern und Enkeln der Kriegsgeneration wirklich hilft

    1. None says:
      s Einzelkind habe ich meinem Vater immer Fragen zum Krieg gestellt es ist mit 17 in das letzte Kriegsjahr eingezogen worden leider hat er immer geschwiegen er konnte und wollte nicht dar ber sprechen erst durch die Informationen aus dem Buch habe ich angefangen, ihn zu verstehen leider ist er im Januar 2017 im Alter von 89 Jahren verstorben und jetzt verstehe ich auch meine VerhaltensweisenIch bin jetzt 51 Jahre alt und ich finde es schade, dass ich so lange nicht gewusst habe, warum ich so bin, [...]

    2. None says:
      Dieses Buch kann helfen, zu verstehen, warum unsere Eltern waren wie sie waren traumatisiert durch den Krieg, evtl starr und hart geworden durch das erforderliche Durchhalten des Grauens unter Umst nden eine sp te Erkl rung f r so Manchen, der unter der Erziehung zu leiden hatte.

    3. None says:
      Ich habe das Buch als wenig hilfreich empfunden Vieles wird angerissen, durchaus auch sinnvoll, aber in die Tiefe geht es f r mein empfinden nicht Wirklich hilfreich ist es meiner Meinung nach entgegen dem Untertitel nicht.

    4. None says:
      Es ist schwer, ein so tiefgreifendes und spannendes Buch in einer kurzen Abhandlung zu beschreiben Ich versuche es dennoch mal Wie oft habe ich geh rt Ach, der Krieg ist doch schon sooo lange herwas damals geschah, beeinflusst und doch heute nicht mehr was v llig falsch istIn vielen unserer ngste, unserer Sorgen spiegeln sich die schlimmen Ereignisse von damals wieder, ohne dass wir es einordnen k nnen.Hier kann dieses Buch eine Hilfe sein Es zeigt uns, wie wir diese Nachwirkungen aufsp ren und [...]

    5. None says:
      Ich m chte allen, die irgendwelche Schwierigkeiten , welche auch immer es sein m gen, in der Kommunikation mit ihren alten Eltern haben, das Buch sehr ans Herz legen Die Inhalte und der Aufbau wurden von anderen Rezensenten hinreichend beschrieben Was mir an diesem Buch besonders gef llt, ist die Kombination von Erkenntnis und L sungsm glichkeiten f r sich selbst.D.h man lernt, die Eltern Traumatisierten besser oder berhaupt erstmal zu verstehen, aber man darf auch sich selbst verstehen Das Buch [...]

    6. None says:
      Nachdem ich als 1955 geborene 2011 endlich von den Buechern von Bettina Alberti und Sabine Bode erfuhr, und zu diesem Thema mehr und mehr zu lesen begann, fiel mir auch Nebelkinder von Joachim Suess in die Haende.Waehrend in den anderen bisher gelesenen Buechern zuviele Fallbeispiele geschildert waren, mit denen ich mich eher weniger identifizieren konnte am ehesten noch Die gepruegelte Generation , fand ich in Nebelkinder viel Brauchbares, und auch gute Tips zum Weiterlesen So stiess ich auf Ud [...]

    7. None says:
      Als Kind erlebte ich meinen Gro vater m tterlicherseits immer sehr ernst und schweigsam, wenn Andere Kummer hatten oder gar weinten Er war dann wie erstarrt Dieses Buch half mir, ihn zu verstehen Aber auch mich selbst Und letztendlich im Umgang mit diesem Geschehen durch hilfreiche Vorschl ge und das, obwohl kaum meiner Familienangeh rigen mehr lebt, ich also niemanden mehr fragen kann Doch in meiner Erinnerung tauchen jetzt nach und nach Bruchst cke der Erz hlungen wieder auf Und die Recherche [...]

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *